Adriane Dobberthien, Yoga-Lehrerin (BDY/EYU),
langjährige pädagogische Tätigkeit in unterschiedlichen Bereichen.

Im Hatha Yoga begegnete mir die Körpererfahrung – ohne Leistungsgedanken aber mit Herausforderung und Genuß – durch die asanas, das Bewusstsein für den Atem, sowie der Frieden und die Vitalität, die sich aus der Kombination von Atem und Bewegung bzw. Haltung einstellen.

Yoga als ein Weg hin zu mehr Freiheit beginnt für mich mit mehr Raum zum Atmen, mehr Bewegungsspielraum für Körper und Geist, sowie der zunehmenden inneren Stille.

Die Frage nach der Kraft, die sich hinter der Yogapraxis verbirgt, veranlasste mich 2004 dazu die 4-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin an der Akademie für Yoga bei Urvasi und Ananda Leone zu absolvieren. Diese schloss ich mit der Prüfung durch den Bund Deutscher Yogalehrer (BDY) ab.